Produkttest – Sensixx’x EasyComfort Bügeleisen – Die Funktionen

Liebe Leser,

zurzeit dreht sich auf meinem Blog alles um den aktuellen Produkttest und heute ganz speziell um die einzelnen Funktionen des Bügeleisens.

Nach meinem ersten Bügelversuch habe ich mir das gute Stück noch einmal näher angeschaut:

Befüllen des Tanks

01

Ich hatte in den vergangenen Berichten das Design des Bügeleisens gelobt. Besonders gefällt mir die Klappe für die Befüllung des Tanks. Bei meinem vorherigen Bügeleisen hat man diese nach unten schieben müssen, aber bei dem Test-Bügeleisen klappt man sie ganz leicht auf und wieder zu. Sie ist außerdem dicht, es tropft auch kein Wasser raus, wenn man das Bügeleisen etwas hin- und herschwenkt. Durch die glänzende, metallische Optik wirkt diese Klappe sehr veredelt.

02

 

Dampffunktion

03

Für den nötigen Dampf sorgt ein kleiner Hebel, der in 5 Intervallen eingestellt werden kann. Sieht man die Symbole über dem Regler, denkt man anfangs, es gäbe nur 3 Intervalle, doch dem ist nicht so. Direkt unter den schwarzen Balken befinden sich die zwei weitern Stufen. Diese reichen von „trocken, ohne Dampf“ bis hin zu „volle Kanne Dampf“. 😀 Wie ihr euch denken könnt, habe ich selbst diese Stufen benannt. Der Hebel lässt sich leicht einstellen und erfüllt somit seine Funktion. Der Dampf auf voller Stufe kann sich wirklich sehen lassen, ganz anders als beim alten Bügeleisen. Ich habe das Gefühl, erst jetzt zu wissen, was ein echtes Dampfbügeleisen ist. 😉 Einziger Nachteil: Bei höchster Dampfstufe muss ich anders als sonst schon gerne mal Wasser nachfüllen, aber das ist zu verkraften.

Dampf- und Sprühstoß

04

Hier sieht man die beiden Knöpfe für den Dampf- bzw. Sprühstoß. Sie sind beim Bügeln gut zu erreichen, ohne dass man sich die Hände verrenkt. Der Dampfstoß ist auf jeden Fall ernst zu nehmen, ebenfalls anders als beim alten Vergleichsbügeleisen. Den Sprühstoß habe ich bisher nur einmal getestet, aber noch nicht wirklich benötigt. Es befindet sich vorn eine dazugehörige Düse, aus der dann der Sprühstoß kommt.

SensoSecure

05

Diese Funktion finde ich sehr spannend. Das Bügeleisen heizt sich am Anfang des Bügelvorgangs auf. Die Lampe des SensoSecure-Griffs blinkt solange weiter, bis ich den Griff berühre. Danach leuchtet die Lampe durchgehend. Lasse ich nun den Griff los, kühlt sich das Bügeleisen ab und wenn ich es wieder in die Hand nehme, heizt es sich blitzschnell wieder auf. So sagt es die Produktbeschreibung. Geworben wird damit, dass man das Bügeleisen auch mal auf der Wäsche stehen lassen kann, wenn man ans Telefon oder an die Tür gehen muss. Allerdings hatte ich bisher kein entbehrliches Stück Stoff, an dem ich das mal testen konnte. Wenn ich es normal abstelle, kann ich diese Funktion leider auch nicht überprüfen, ohne mir die Hände zu verbrennen.

i-Temp-Technologie

06

Die i-Temp-Technologie sorgt laut Hersteller dafür, dass das Bügeleisen sich an jede Art von Stoff automatisch anpasst und man keine Einstellungen für die Wärme vornehmen muss. Ich habe einige verschiedene Stoffe gebügelt und kann bestätigen, dass sich alles gleich gut gebügelt hat. Ich konnte bisher nicht feststellen, dass es nicht mehr so gut bügelt, selbst bei Jeansstoff!

CeraniumGlissée

07

Die Bügelsohle aus CeraniumGlissée hat emaillierte Leichtgleitlinien, Dampfkanäle und ein 3-Phasen-Design. Es soll für optimale Gleitfähigkeit und Dampfverteilung sorgen.
Hier kann ich hundertprozentig zustimmen, denn das Bügeleisen gleitet sehr gut über jegliche Art von Wäsche und macht das Bügeln somit sehr angenehm.

Bisher bin ich sehr zufrieden, mal schauen, was sich bei den nächsten Bügelgängen so ergibt.

EURE HACHIDORI

Produkttest – Sensixx’x EasyComfort Bügeleisen – Erster Bügelversuch!

Liebe Leser,

nachdem ihr schon ein paar Infos über das Bügeleisen erhalten habt und mich beim Auspacken des Pakets begleiten durftet, gibt es heute ein paar Eindrücke von meinem ersten Bügelversuch:

Angefangen habe ich mit einem kleinen Stofftaschentuch.

02

Sehr interessant ist wirklich, dass man keine Einstellung vornehmen muss, man kann sofort losbügeln. Ein orangenes Licht blinkt solange, bis das Bügeleisen aufgeheizt ist. Die blauweiße Leichte des SensoSecure blinkt so lange, bis man den Griff des Bügeleisens berührt. Danach leuchet sie durchgehend. Das Befüllen des Tanks mit dem beiliegenden Becher war problemlos möglich.

01

Beim Bügeln ist mir zunächst aufgefallen, dass dieses Bügeleisen seinem Namen „Dampf“-Bügeleisen wirklich alle Ehre macht. Ich war richtig erschrocken wie viel Dampf da rauskam im Gegensatz zum vorherigen Bügeleisen.

03

Dementsprechend sah das Ergebnis nach dem ersten Drüberbügeln aus:

04

Vielleicht seht ihr ihn, den einen hartnäckigen Knick auf dem Taschentuch?
Da konnte ich gleich mal die Dampfstoß-Funktion ausprobieren! Was soll ich sagen, danach war an keine einzige Falte mehr zu denken! Super Ergebnis 🙂

05

Natürlich ist das nur ein kleines Stofftaschentuch, aber demnächst werde ich mir ein paar „richtige“ Projekte vornehmen, denn das hier war nur die Einstimmung am ersten Tag!

Ihr dürft also gespannt sein, wie sich das Bügeleisen bei einer richtigen Herausforderung schlägt!

EURE HACHIDORI

Produkttest – Sensixx’x EasyComfort Bügeleisen – Das Paket ist da!

Liebe Leser,

das Paket ist da!
Ihr seid nun hautnah beim Auspacken dabei!
Im letzten Beitrag hatte ich euch alle wichtigen Informationen zum Produkttest und dem Sensixx’x EasyComfort DA70 geschildert.
Hier ist es also, das Testpaket von Konsumgöttinnen, in dem sich mein neues Hightech-Bügeleisen befindet.

01-01

Beim Auspacken entdeckte ich erstmal eine Broschüre, ein paar Kärtchen zum Weitergeben und das Paket mit dem Bügeleisen.

02

03

Beim ersten Blick in den Karton schlug mein Herz höher, ich wollte es endlich in voller Schönheit sehen!

04-04

Was war der Inhalt des Pakets?
Natürlich das Bügeleisen, aber es lagen auch die Gebrauchsanleitung und ein Becher bei, mit dem man das Wasser in den Tank einfüllen kann.

05

Und hier ist es nun in seine Pracht! Ich muss sagen, das Design hat mich schonmal überzeugt! Es ist sehr sportlich und modern.

06

Ich kann das erste Bügeln damit gar nicht erwarten!

Was sagt ihr? Gefällt euch das Design?

LG Hachidori

Neuer Produkttest – Sensixx’x EasyComfort Bügeleisen von Bosch

Liebe Leser,

ich habe in letzter Zeit einen Lauf! 😀
Schon wieder bin ich bei einem Produkttest dabei! Ich bin eine von 300 glücklichen Testern des Sensixx’x EasyComfort Bügeleisen von Bosch!

Produkttest-Bosch-Sensixx’x-DA70

Alles über den Produkttest:

Organisiert und durchgeführt wird der Produkttest von dem Portal Konsumgöttinnen, wo man sich anmelden kann, um an verschiedenen Tests teilzunehmen.
Zur Auswahl standen zwei Modelle des Bügeleisens, das Sensixx’x DA70 (TDA70EASY) und das Sensixx’x TDI90 (TDI90EASY). Die Testerinnen können das jeweilige Modell für einen exklusiven Aktionspreis erwerben. Anstatt 109,99 € für das DA70 zahlte man nur 55 € und anstatt 139,99 € für das TDI90 zahlte man nur 70 €.
Nun werden die Podukte zugesandt und das Testen kann losgehen!
Ich werde das günstigere Modell Sensixx’x DA70 testen.

(Wenn das zu testende Produkt nicht überzeugt, kann ich es gegen Rückerstattung meines Pfandgeldes zurücksenden. Wenn ich überzeugt bin, darf ich es behalten.)

Was kann das Bügeleisen?

Die beiden Modelle aus der Generation Sensixx’x EasyComfort von Bosch setzen vor allem auf Sicherheit und Einfachheit beim Bügeln. Im Test werde ich also prüfen, ob es diese Bedingungen erfüllt.
Auf der Aktionsseite wird mit folgendem Slogan geworben:
„Bügeln ohne Kopfzerbrechen – kein Vorsortieren, kein Einstellen, einfache Entkalkung
Auch diese Punkte werde ich versuchen bestmöglich unter die Lupe zu nehmen.

Produkttest-Bosch-Sensixx’x-DI90_0

Erreicht werden sollen diese Versprechen mit folgenden Neuerungen:

  • „Für den perfekten Komfort verzichtet man erstmals ganz auf den Drehregler am Bügeleisen. Dieser ist auch nicht mehr nötig, denn mit der i-Temp-Technologie können alle bügelbaren Stoffe mit nur einer Einstellung gebügelt werden. Ob Seide oder Synthetik, Baumwolle oder Leinen – das Ergebnis ist immer einwandfrei. Damit sagen wir dem Vorsortieren der Wäsche nach empfohlenen Temperatureinstellungen endgültig ade!“
  • „Ebenfalls aufatmen können alle, die in einer Gegend mit „hartem“ Leitungswasser wohnen. Bei dem TDA70EASY sorgt ein 3antiCalc-, bei dem TDI90EASY sogar ein 4antiCalc-System mit mitgelieferter Entkalkungsflüssigkeit für eine super einfache Entkalkung.“
  • “ […] Das SensorSecure Prinzip reagiert ganz einfach auf unsere Berührung. Sobald wir das Bügeleisen loslassen, kühlt es ab, wollen wir weiter bügeln heizt es sich blitzschnell wieder auf. So kann nichts anbrennen, auch wenn man eilig zum Telefon oder zur Tür muss – es gibt garantiert keinen Brandfleck.“
  • Da ich dieses Modell nicht teste, ist das hier eine Zusatzifo: „Das Sensixx’x Easy TDI90 ist ein wahres Kraft-Bündel und für alle Vielbügler geeignet, denen der Platz für eine Dampfstation fehlt. Im Inneren sitzt ein leistungsstarker Motor, der es schafft den Dampf permanent in die Textilfasern zu pressen. So lässt sich auch bei mehrlagigen Stoffen ein perfekt glattes Bügelergebnis erzielen. Und sollten sich doch einmal ein paar Falten quer stellen, bleibt immer noch der zusätzliche 200-Gramm-Dampfstoß, der auch die letzte Falte in die Knie zwingt.“ (konsumgöttinnen.de)

Ich freue mich auf den Test und kann jetzt schon mit Sicherheit sagen, dass ich in meinem Leben noch nie so viel gebügelt habe, wie ich es in den nächsten Wochen tun werde. 😀

EURE HACHIDORI

 

Leserunde – S.I.N.O.N. von Dan T. Sehlberg – Fazit

Liebe Leser,

ich berichtete zuletzt, dass ich die Möglichkeit erhielt an einer spannenden Leserunde teilzunehmen. Ein Biotech-Thriller hatte meine Neugier geweckt. (Hier geht’s zum Beitrag.)

Und nun zu meinem Fazit über das Buch:

Inhaltsangabe:

„Ein tödlicher Virus, gegen den es keine Impfung gibt, ein kranker Plan um eine mörderische Biowaffe, ein komplexes Verwirrspiel vor dem Hintergrund des Nahostkonflikts – nach »M.O.N.A.« der neue visionäre Thriller von Dan T. Sehlberg.

Hanna, die Frau des IT-Professors Eric Söderqvist, hat die Infektion mit dem neuartigen Virus NCoLV überlebt. Angeblich steht die Biotechfirma Cryonordic in Uppsala kurz vor der Entwicklung eines Impfstoffs, doch die dafür benötigten Antikörper lassen sich nur aus Hannas Blut gewinnen. Eric hat Bedenken; es gibt Gerüchte, dass die Eigentümer von Cryonordic in terroristische Aktivitäten verwickelt sind.

Akim Katz, Deckname Sinon, wird in Israel festgehalten. Der langjährige enge Berater des israelischen Ministerpräsidenten war als Spion der Hisbollah enttarnt worden. Nach einer dramatischen Befreiungsaktion schickt ihn Cryonordic auf eine Geheimmission. Doch Sinon sinnt auf Rache …

Eric erkennt, dass seine geliebte Hanna in großer Gefahr schwebt. Wer könnte da zu ihrem Schutz willkommener sein als die knallharte Mossad-Agentin Rachel Papo, die plötzlich im Haus der Söderqvists in den Stockholmer Schären auftaucht. Doch Eric weiß nicht, für wen Rachel wirklich arbeitet und wie skrupellos sie in Wahrheit ist …“

Rezension:

Was so vielversprechend klang, enttäuschte mich schon nach den ersten 50 Seiten. Auch danach stellte sich keine Besserung ein.
Die ständigen Sprünge zwischen den einzelnen Charakteren machten die Story unruhig und man hatte Mühe zu folgen. Ich habe schon viele Bücher mit Perspektivenwechseln gelesen, aber keins war so anstrengend wie S.I.N.O.N., was daran liegen mag, dass die Perspektivwechsel wirklich sehr oft stattfinden und man immer, wenn man sich an einen Schauplatz und die Charaktere gewöhnt hatte, herausgerissen wurde.
So fand ich keinen Einstieg in die Geschichte, die Charaktere waren für mich leblos, da ich keine Bindung zu ihnen aufbauen konnte. Ich hatte durchgehend das Gefühl, dass mir wichtige Hintergrundinformationen fehlen. Da kommuniziert wurde, dass man den Vorgänger M.O.N.A. nicht gelesen haben muss, kann es laut dieser Aussage nicht daran liegen. Meiner Meinung nach ist es aber wirklich besser, vorerst den ersten Teil zu lesen, vielleicht erschließen sich dann die zusammenhangslosen Schilderungen im zweiten Teil.
Für mich war das Buch sehr anstrengend zu lesen, es baute sich für mich auch keine Spannung auf, sodass ich mit dem Buch nicht zueinanderfand und die Leserunde nach der Hälfte des Buches abbrechen musste.

Als positive Aspekte kann ich lediglich die Idee zum Buch und die Gestaltung des Covers nennen.

Dieses Mal also keine Leseempfehlung von mir. 😦

Hier könnt ihr alle Rezensionen auf lovelybooks.de lesen:
Rezensionen zu S.I.N.O.N

EURE HACHIDORI

Merken

Frauen der Weltgeschichte – Clare Boothe Luce

Clare Boothe Luce
1903 – 1987
amerikanische Publizistin und Politikerin


Titel: Congresswoman Clare Boothe Luce of Connecticut (Quelle)
Fotograf: National Archives and Records Administration

Clare Boothe Luce hatte schon immer ihren eigenen Kopf gehabt. Nach der Scheidung von ihrem ersten Ehemann war sie rundum versorgt und in der Gesellschaft in New York alles andere als schlecht aufgestellt, aber anstatt auf einen neuen Mann zu warten, der ihr das Auskommen sichern würde, suchte sie sich wider Erwarten einen Job.
Es sollte nicht nur bei einer einzigen Tätigkeit bleiben. Im Laufe ihres Lebens durchlief sie also mehrere Stationen, unter anderem als gefürchtete, scharfzüngige Redakteurin, Dramatikerin oder als Abgeordnete des amerikanischen Repräsentantenhauses. Außerdem war sie italienische Botschafterin und außenpolitische Beraterin für Ronald Reagan. Sie brannte für den Antikommunismus, war aber realistisch genug, um für ein friedliches Miteinander mit z.B. China einzutreten.


Titel: Clare Boothe Luce, American editor, playwright, social activist, politician, journalist, and diplomat. (Quelle)
Fotograf: Carl Van Vechten

Die Tochter von Clare Boothe Luce starb bereits im Alter von 19 Jahren. Nach ihrem Tod wandte sie sich dem Katholizismus zu. Ein Freund von Boothe bemerkte dazu:
„Vor 20 Jahren war sie wie ein Diamant, schön, brillant und kalt. Jetzt ist sie schön, brillant und mitfühlend.“

EURE HACHIDORI

 

Merken