In Leipzig entdeckt… (5)

Leipzig bringt Farbe ins Leben!
Was sich wie ein billiger Werbespruch anhört, ist wunderbare Realität. Bei einem meiner ersten Spaziergänge durch die Leipziger Innenstadt entdeckte ich eine bunt bemalte Häuserwand. In anderen Städten wird sie einfach kahl gelassen und wenn wir ehrlich sind, ist das (vor allem bei Regenwetter) doch ein recht trister Anblick.
Leipzig begeistert mich nun schon 2 ganze Monate und ich muss sagen, dass diese Stadt nicht nur mit den unzähligen Parks, den wunderschönen Kulissen und vielen Shoppingmöglichkeiten eine attraktive Umgebung abgibt. Es sind noch viel mehr die Kleinigkeiten. Eben wie diese Häuserwand. Die hat einfach dieses gewisse Etwas. Und beim Stromern durch diese Stadt gibt es so viele Orte, bei denen ich mich im Nachhinein immer geärgert habe, dass ich keine Kamera mithatte, damit ich hier darüber schreiben kann. Deswegen bin ich nochmal zu dieser Stelle gelaufen und habe nach der Wand gesucht. Praktischerweise war das an einem Regentag und das zeigte noch viel schöner , wie viel Farbe diese Wand in einen grauen Tag gebracht hat.

leipzig

EURE HACHIDORI

In Leipzig entdeckt… (4)

Ich melde mich zurück! Lange habe ich nichts geschrieben!
In Leipzig habe ich während dieser Zeit natürlich einiges entdeckt!
Letztens war ich unterwegs und da habe ich (unglaublicherweise) hier in der Großstadt doch tatsächlich einen Reiher gesehen!
Leipzig scheint sich auch für Vögel gut zu leben. Erst vor einigen Woche habe ich hier einen Eisvogel betrachten dürfen. Auch mitten in der Stadt, nur eben am Wasser.
Ich staune jedesmal wieder, wenn ich hier sowas sehe, aber wahrscheinlich sollte ich mich daran gewöhnen!?

reiher

EURE HACHIDORI

In Leipzig entdeckt… (3)

brillentrockner

Jeder Brillenträger weiß, wovon ich rede, wenn ich sage: „Meine Brille läuft an.“. Und auch die Brillenlosen wissen es meist, das sie sich an diesem Phänomen belustigen. Auf meiner Reise durch Leipzig entdeckte ich nun dieses Prachtexemplar von einem Brillentrockner.
Wenn man von der kalten Welt draußen den Weg in die warme Welt findet, findet man auch dieses praktische Gerät. Andere würden es als Händetrockner, wie er handelsüblich auf Toiletten hängt entlarven…ABER nicht wir Brillenträger. 😀 Uns zuliebe wurde gütigerweise sogar ein Aufdruck zur Verdeutlichung auf dem ehemaligen Händetrockner befestigt, der eindeutig zeigt: Die Leipziger sind erfinderisch!

Und wieder einmal bin ich begeistert!
EURE Hachidori

———————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Every owner of glasses knows, what I mean, if I would say: „My glasses are fogged.“ And also non-owner knows, because they often laugh about the situation. While my trip through Leipzig, I found this thing on picture. (The translating of the words are: „glasses-dryer“)
If you come from cold outside in a warm world inside, you can also find this thing. Other people would say, it is a dryer for the hands, like they mostly are on toilets. But glasses-owner don´t say so! For us…for glasses-owner are there these words, who show us: The inhabitants of Leipzig are creative!

I´m impressed!
YOUR HACHIDORI