[BLOGOSPHÄRE] – Der Innovations-Award!

Meine lieben Leser,

die liebe Gabriela von Buchperlenblog hat sich etwas ganz Besonderes für uns einfallen lassen!
Die Welt der Blogger ist etwas stiller geworden, Gründe sind vielfältig. Fakt ist, dass ich selbst auch etwas faul geworden bin, was das Lesen anderer Blogs angeht. Woran das liegt, ich kann es es nicht sagen und wenn, wären es auch hier vielfältige Gründe.
Und so wurde von Gabriela der Innovations-Award ins Leben gerufen, der an die vielen Awards aus der Blogosphären-Vergangenheit erinnern soll. So können wir uns untereinander vernetzen und neue oder bekannte Gesichter entdecken und unterstützen.
Nachdem ich mit ihr darüber gesprochen hatte, wurde ich natürlich direkt nominiert und freue mich sehr, dass ich ein Teil davon sein darf. Ich mache gern mit, wenn es darum geht, die Blogosphäre wieder ein wenig bunter werden zu lassen!

Die Regeln zum Award:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog
  • Du kannst Bucherplenblogs Header nutzen oder selbst einen gestalten, ganz wie du magst!
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post
  • Nominiere selbst ein paar Blogger
  • Vor allem, hab Spaß daran mitzumachen!

Vorschlag zur Beitragsgestaltung:

  • Den eigenen Blog kurz vorstellen.
  • Welche Genres liest und bespricht man?
  • Was bietet man eventuell an abseits der Rezensionen?
  • Kurze Vorstellung eines anderen Blogs.
  • Welche Aktionen möchte man mit anderen Bloggern gemeinsam starten? Stelle diese Ideen vor.
  • Weitere Infos findet ihr im Beitrag von Buchperlenblog zum Award.


Über mich und meinen Blog:

Also dann beginne ich mal mit dem Award. Etwas aufgeregt und mit schwitzigen Händen, versuche ich gerade die richtigen Worte zu finden, während an meinem Vogelhaus ein Spatz herumpickt und mich extrem davon ablenkt, was ich eigentlich schreiben will. 😀

Mein Künstlername bzw. Bloggername „Sani Hachidori“ ist jetzt schon seit über 8 Jahren Teil meines Lebens. Denn so lange blogge ich nun schon – mal mehr, mal weniger viel und erfolgreich. Trotz der langen Dauer habe ich nie so viele Follower erreicht wie andere, was mir mittlerweile nichts mehr ausmacht. Ich hatte gesundheitliche Pausen und mein Leben 1.0 hat für mich immer noch Priorität, denn das Bloggen soll mir vor allem Spaß machen.
Ansonsten habe ich nach einer sehr langen inaktiven Phase wieder zurückgefunden ins Lesen und Bloggen. Früher habe ich über alles mögliche geschrieben, vielleicht sogar etwas zu konzeptlos. Und als ich dann endlich wieder meine Leidenschaft für Bücher ausgelebt habe, was lange nicht möglich war – ja, seitdem schreibe ich hier auf dem Blog auch hauptsächlich Rezensionen.
Ich genieße es, dass ich dieses Hobby so intensiv für mich wieder entfachen konnte und möchte die tollen Geschichten mit euch teilen. Noch vor ein paar Jahren war ich froh, wenn ich 10 Bücher im Jahr in der Hand hielt, letztes Jahr habe ich das erste Mal in meinem Leben 50 Bücher im Jahr gelesen. Und dieses Jahr scheine ich auf einem guten Weg zu sein, das zu übertreffen.
Ansonsten habe ich mich sehr gefreut, bei den Bloggeraktionen wie dem Frühjahrsputz-Bingo und dem Sommerloch-Bingo dabei zu sein. Das hat frischen Wind gebracht – auch in meinen Blog.
Zukünftig würde ich gern ein paar mehr Ideen umsetzen auf dem Blog, aber immer so, dass es zeitlich für mich passt und ich mich nicht unter Druck setze.

Am liebsten lese ich übrigens in den Genres Fantasy, Science-Fiction und Sachbuch, bin aber auch offen und wage mich auch mal an Klassiker, stinknormale Romane oder ganz selten mal an eine Liebesgeschichte. Krimis und Thriller sind so gar nicht meins, es sei denn, es handelt sich um Cozy Crime. Bücher über Japan oder in einem asiatischen Kontext sind für mich übrigens auch immer direkt interessant.

Und was sonst noch, außer Rezensionen?

Ich habe eine eigene Beitragsreihe über meine beiden täglichen Begleiter: Meine Histaminintoleranz und meine Salicylatintoleranz. Diese beiden sind zwar gar nicht mal so selten, wie man denken könnte, aber immerhin so unbekannt, dass die Diagnose eine wahre Odyssee war. Ein paar Beiträge dazu habe ich bereits geschrieben. Wer regelmäßig dazu Updates möchte, kann einmal im Monat meine HIT-Talks auf Instagram verfolgen.
Mein Ziel ist es, darüber aufzuklären, anderen Betroffenen zu helfen, einen Lichtblick zu geben und vielleicht auch das Gefühl zu geben, nicht allein zu sein. Mehr dazu findet ihr in der betreffenden Beitragskategorie.

Im letzten November haben Gabriela von Buchperlenblog und ich den Historischen November ins Leben gerufen. Eine Aktion, die auf die vielen tollen Geschichten im historischen Kontext aufmerksam machen soll. Allzu oft merkt man, dass diesem Genre ein schlechtes Image anhaftet, dabei gibt es so viel mehr als die klassischen historischen Romane. Nach Ablauf des HistoNovs wurde diese Aktion zur HistoLove – und soll stetig um weitere Bücher erweitert werden. Mehr dazu findet ihr auf der Aktionsseite.

Eine meiner größten Beitragsreihen war in der Vergangenheit „Frauen der Weltgeschichte„, die ich gern wiederbeleben würde. Ich habe immer versucht, in Kurzbiografien interessante Frauen unserer Weltgeschichte vorzustellen. Mein Antrieb war, darüber aufzuklären, wie viele tolle, erfolgreiche und selbstständige Frauen es zu allen Zeiten gegeben hat und dass jede von uns das Recht hat zu träumen und alles zu schaffen, was sie sich vornimmt. Mehr dazu findet ihr in der betreffenden Beitragskategorie.

Außerdem habe ich mehrere Leseprojekte wie beispielsweise mein Star-Wars-Leseprojekt, bei dem ich mir vorgenommen habe, alle Star-Wars-Romane zu lesen. Oder mein Projekt, das Gesamtwerk von Walter Moers und Kai Meyer zu lesen.

Meine Blogempfehlung:

Ich möchte euch heute Leos Buchblog vorstellen. Sie ist nicht nur eine wahnsinnig liebe und offene Persönlichkeit, sondern hat auch eine absolut positive Ausstrahlung, die mich schon öfter total beeindruckt hat. Außerdem gibt sie sich mit ihren Bildern so viel Mühe, dass ich immer wieder begeistert bin. Es gibt wenige Menschen, deren Werdegang ich so gern verfolge wie Leos. Ihr Lesegeschmack reicht von Kinderbüchern über Fantasy, New Adult bis hin zu Thrillern. Sie ist also mit ihrem Buchgeschmack richtig breit aufgestellt.
Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei und lasst etwas Liebe bei ihr. 🙂

Ich gebe den Award weiter an:

The_Blook | Joysbellabooks | Bee Buchkind | nettebuecherkiste | Nerd mit Nadel | Darkfairys Senf |

Viel Spaß beim Entdecken und Nominieren!

3 Gedanken zu “[BLOGOSPHÄRE] – Der Innovations-Award!

Kommentar verfassen (Sie erklären sich dadurch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.