[Lese-Challenge] Sommerloch-Bingo 2021: Das zweite Buch wurde ausgelost!

Meine lieben Leser,

pünktlich zum 01. Juni 2021 ist das Sommerloch-Bingo gestartet. Alle Infos zu dieser Lese-Challenge findet ihr auf der Aktionsseite auf meinem Blog.

Nur so viel: Es werden wieder 9 Bücher ausgewählt, die in den kommenden 2 Monaten gelesen werden sollen. Die Reihenfolge wird bei mir von der lieben Gabriela von Buchperlenblog ausgelost.

Hier seht ihr den aktuellen Stand des Sommerloch-Bingos 2021:

Meine Losfee hat ein glückliches Händche bewiesen und mir als zweites Buch direkt einen meiner Favoriten gezogen:

„The Beach [Der Strand]“ von Alex Garland

Ich bin so gespannt, wie dieses Buch ist und ob es mich begeistern kann. Normalerweise lese ich ja keine Thriller, aber den Film hatte ich vor vielen Jahren mal gesehen. Mit etwas Glück steht beim nächsten Mal vielleicht sogar schon ein Bingo an!

Ihr könnt gern immer noch einsteigen, wenn ihr euren SuB etwas erleichtern wollt. 🙂 Es sind schon viele Blogs dabei!
Ich halte euch wie letztes Mal beim Frühjahrsputz-Bingo auf dem Laufenden!

Bis bald,
EURE HACHIDORI

[Lese-Challenge] Das Sommerloch-Bingo 2021 hat begonnen!

Meine lieben Leser,

pünktlich zum 01. Juni 2021 ist das Sommerloch-Bingo gestartet. Alle Infos zu dieser Lese-Challenge findet ihr auf der Aktionsseite auf meinem Blog.

Nur so viel: Es werden wieder 9 Bücher ausgewählt, die in den kommenden 2 Monaten gelesen werden sollen. Die Reihenfolge wird bei mir von der lieben Gabriela von Buchperlenblog ausgelost.

Hier seht ihr meine Auswahl für das Sommerloch-Bingo 2021:

Meine Losfee hat direkt zu Beginn ein Schmankerl gezogen und zwar:

„Der Palast im Himmel“ von Diana Wynne Jones

Dies wird also das erste Buch, welches ich im Rahmen des Bingos schmökern darf.

Ihr könnt gern immer noch einsteigen, wenn ihr euren SuB etwas erleichtern wollt. 🙂 Es sind schon viele Blogs dabei!
Ich halte euch wie letztes Mal beim Frühjahrsputz-Bingo auf dem Laufenden!

Bis bald,
EURE HACHIDORI

Ankündigung: SuB-Abbau mit der Aktion „Frühjahrsputz-Bingo“

Meine lieben Leser,

jeder hat ihn, jeder liebt ihn und jeder verflucht ihn – den SuB (Stapel ungelesener Bücher). Mein SuB ist mittlerweile auf eine Anzahl von stolzen 150 Büchern gewachsen.
Für das Jahr 2021 habe ich mir sowieso vorgenommen, den SuB abzubauen und am Ende des nächsten Jahres wäre es schön, wenn ich nicht mehr gekauft, als gelesen habe.

Da kommt mir die Aktion des Frühjahrsputz-Bingos von der lieben Gabriela von Buchperlenblog ganz recht. Zusammen mit vielen anderen Bloggern werden wir unseren SuB von Januar bis Februar um 9 Bücher erleichtern. Jeder von uns besitzt seine eigene Bingokarte und ich bin ganz begeistert über die vielfältige und spannende Lektüreauswahl. Also schaut auch unbedingt bei den anderen Mitstreitern vorbei. Doch jetzt kommen wir erst einmal zu den Büchern, die ich nach langer Zeit von meinem SuB erlösen darf.

MEINE BINGOKARTE FÜR DAS #FRÜJAHRSPUTZBINGO 2021:

Reihe 1:
– „Erebos 2“ von Ursula Poznanski (2019)
– „Die Töchter der Freiheit“ von Theresa Jeßberger (2020)
– „Samurai – Der Weg des Kämpfers“ von Chris Bradford (2011)

Reihe 2:
– „Im Zeichen der Mohnblume – Die Schamanin“ von R. F. Kuang (2020)
– „Der Gesang der Flusskrebse“ von Delia Owens (2019)
– „Auf der richtigen Seite“ von William Sutcliffe (2018)

Reihe 3:
„Iron Flowers – Die Rebellinnen“ von Tracy Banghart (2018)
„Die Geisterseher“ von Kai Meyer (2009)
„Freundinnen – Eine Kulturgeschichte“ von Marilyn Yalom / Theresa Donovan Brown (2017)


Mein individueller Ansporn:

  • Pro 100 gelesenen Seiten wandert 1 Euro in mein SuB-Glas.
  • Pro erreichtem Bingo wandern 5 Euro in mein SuB-Glas.
  • Schaffe ich es, im Zeitraum vom 01. Januar 2021 bis 28. Februar 2021 alle neun Bücher zu beenden, darf ich mich von dem Geld aus dem SuB-Glas mit 1-2 Büchern selbst beschenken. Auf keinen Fall mehr, damit der SuB nicht wieder zu viel wächst. Falls dabei Geld übrig bleibt, wandert es in meine Potenzielles-Brautkleid-Kasse.

Und hier findet ihr alle Mitstreiter…

Die Gründerin der Aktion:


Die Bingospieler/innen: