Leserunde – „Selection – Die Krone“ von Kiera Cass – Fazit

Liebe Leser (innen),

vor ein paar Tagen hatte ich davon berichtet, dass ich die große Ehre erhielt, den letzten Teil von Selection vor Erscheinungsdatum zu schmökern und zu rezensieren.
Heute nun möchte ich euch mein Fazit nicht vorenthalten.

 

Die Selection-Reihe (1-3)
Bevor ich den letzten Teil der Reihe bewerte, möchte ich euch nochmal einen kurzen Überblick geben, worum es im Groben geht und ich versuche, euch so wenig wie möglich zu spoilern. 😉

Die ersten drei Bände drehen sich um America, ein Mädchen aus armen Verhältnissen. Die Gesellschaft ist in Kasten eingeteilt und es existiert eine Königsfamilie, die diese Gesellschaft regiert. Trotz dieser „Prinzessinnengeschichte“ spielt alles in einer recht modernen Welt.
America hat einen Kindheitsfreund, der einer anderen Kaste angehört und den sie liebt. Er wartet auf sein Einberufungsschreiben, weil er durch den Sold genug ansparen könnte, um America trotz Standesunterschiede zu heiraten.
Nun kommt es so, dass der Prinz der Königsfamilie im heiratsfähigen Alter ist und ein Casting abgehalten wird, an dem alle Mädchen des Landes teilnehmen können. Die Gewinnerin des Castings heiratet den Prinzen, die anderen Mädchen fahren heim, bekommen eine höhere Kaste und eine Art Preisgeld. Americas Kindheitsfreund besteht darauf, dass sie teilnimmt, damit er weiß, dass sie die Chance auf mehr Vermögen wenigstens genutzt hat. America möchte das nicht, lässt sich aber von ihm überreden, weil sie, falls sie überhaupt unter die Castingteilnehmer kommen würde, eine nicht unerhebliche Auslöse erhalten würde.
Es kommt wie es kommen muss, America wird ausgewählt, muss im Palast mit weiteren 34 Mädchen wohnen und um den Prinzen buhlen. Nur, dass America das gar nicht will.
Das Casting ist hart und irgendwann überschlagen sich nicht nur die Ereignisse, sondern auch Americas Gefühle…

Fazit (Band 1-3):
Diese drei Bände waren für mich wirklich eine wunderschöne, märchenhafte Liebesgeschichte.
Jedem Mädchen oder jeder Frau, die gerne eine richtig romantische, spannende Geschichte für zwischendurch möchte, empfehle ich diese Bände wärmstens. Sie lesen sich unglaublich gut und man fiebert wirklich mit America und dem Prinzen mit, ob sie ihre wahre Liebe finden.

Zusammenfassung und Fazit (Band 4-5):

Die anderen zwei Bände drehen sich dann nicht mehr um America und den Prinzen, der mittlerweile König ist, sondern um dessen Tochter. Auch sie muss das Casting durchleben, doch Eadlyn, so ihr Name ist anfänglich mehr ein Eisklotz und Trampel als eine romantisch veranlagte Prinzessin. Aus der unsympathischen Protagonistin wird allerdings nach und nach eine junge Frau, die zu sich selbst und zur Liebe findet.

Für mich eine der märchenhaftesten Liebesgeschichten der letzten Jahre.
Klare Leseempfehlung für romantisch veranlagte und gern schmachtende Leserinnen. (für Männer zu schnulzig)

EURE HACHIDORI

 

Merken

4 Gedanken zu “Leserunde – „Selection – Die Krone“ von Kiera Cass – Fazit

  1. Cathrin Rubin schreibt:

    Ehrlich gesagt, war ich ja immer ein bisschen skeptisch als ich die Klappentexte der Bücher gelesen habe… aber so begeistert wie du bist, sollte ich der Reihe wohl mal eine Chance geben. Ich liebe gute Liebesgeschichten!

    Gefällt 1 Person

    • Sani Hachidori schreibt:

      Hallo Cathrin,
      tatsächlich fand ich die Klappentexte auch nicht so ansprechend.
      Es sind wirklich tolle verträumte und gut zu lesende Bücher für zwischendurch. 😉
      Und die Charaktere sind nicht so leblos wie in anderen Büchern.

      LG Hachidori

      Gefällt 1 Person

  2. Iris Kulik schreibt:

    Hallo Hachidori toll deine Rezensionen.Man weiß immer gleich ob es ein Buch für die eigene Schmöckerstunde wird oder eher nicht.Da ich so eine Leseratte bin und sehr viele Bücher besitze habe ich natürlich den ein oder anderen Fehlgriff dabei-.Jetzt lese ich einige Rezensions Blogs und das hilft ungemein bei der immensen Auswahl und dafür sage ich heute bei dir einmal Dankeschön.
    Hab ein schönes Wochenende Liebe Grüße Iris

    Gefällt 1 Person

    • Sani Hachidori schreibt:

      Hallo Iris,

      ich danke dir für dieses herzliche Feedback. 🙂 Ich freue mich immer, wenn es jemandem was bringt, wenn ich meinen Kram niederschreibe und noch schöner natürlich, wenn ich dafür ganz überraschend hier ein Lob erhalte 🙂 🙂 🙂 Vielen vielen Dank.
      Hachidori

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s